Produktion

Werk I (Ochtrup)

Die Inhaberfamilie

Christian, Bernhard und Bernd Schwartbeck

Produktion

Werk II (Ochtrup)

Fortuna//Unternehmen

Vertrauen in Qualität.

Fortuna ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen aus dem Münsterland, das seit Gründung im Jahr 1946 in Familienbesitz ist. Fortuna ist seit Jahrzehnten für seine Innovativen, hochwertigen Produkte, sowie für seine Kundenähe im Fahrzeugbau bekannt. Dieses Engagement, steht‘s seinen Kunden ein qualitativ hochwertiges Produkt „Made in Germany“ zur Verfügung zu stellen, dafür steht Fortuna seit mehr als 75 Jahren.

Erstklassige Qualität entsteht dann, wenn sich langjährige Erfahrung mit hohem Detailbewusstsein paart. Durch die individuellen Anforderungen unserer Kunden, erreichen wir das Ziel immer gemeinsam. Der Kunde teilt uns seine individuellen Bedürfnisse mit und wir gehen dabei auf Ihn ein. Dadurch steigert unser Kunde seine Effektivität und zugleich seine Zufriedenheit - da es sein individuelles Produkt ist.

Kunden aus verschiedensten Bereichen wie der Landwirtschaft, dem Garten- und Landschaftsbau sowie dem Tiefbau schenken uns seit Jahrzehnten ihr Vertrauen. Der Grund hierfür ist einfach: Dank unserer langjährigen Tätigkeit kennen wir nicht nur die Möglichkeiten und Grenzen von Konstruktion und Fertigung verschiedener Anhängertypen, wir kennen auch die tägliche Arbeit unserer Kunden.

Als Familienunternehmen ist sich Fortuna seiner Verantwortung bewusst, sich ständig - Schritt für Schritt - weiter zu verbessern, um für seine Kunden steht‘s ein zuverlässiger Partner bei Transportlösungen zu sein.

Zuverlässig - auch nach Jahrzehnten.

Leistung über das übliche Maß hinaus, um höchste Qualität auszuliefern, ist die Philosophie von Fortuna. So ist es auch kein Wunder, wenn unsere Produkte trotz harten, täglichen Einsatzes über Jahrzehnte zuverlässig arbeiten. Am längsten im Dienst befindet sich ein 1955 hergestellter Anhänger mit 4,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht: Das Fahrzeug mit der Fahrgestellnummer 1004 ist heute noch bei einem Ochtruper Landwirt im Einsatz.

Made in Germany - dies bleibt auch zukünftig so.

Mehr als 450 Fahrzeuge werden jedes Jahr im Münsterland produziert und von dort ausgeliefert. Das Produktprogramm umfasst über 80 verschiedene Fahrzeugtypen, unter anderem ein- und mehrachsige Dreiseitenkipper, ein- und mehrachsige Mulden- und Schwerlastmuldenkipper, Abschiebewagen, Viehtransporter, Hakenliftanhänger, Tieflader sowie Tieflader-Dreiseitenkipper.

Was dürfen wir für Sie tun?

Fortuna // Aktuelles

Alle aktuellen Artikel lesen

Seit mehr als 75 Jahren: Vertrauen in Qualität

Der Leitsatz „Vertrauen in Qualität“ war und ist bis heute der Garant für gesund gewachsenen geschäftlichen Erfolg. Diese Basis für eine erfolgreiche Zukunft hat Wurzeln, die weit in die Vergangenheit reichen:

23. März 1946 - 1. Generation

Bernhard Schwartbeck (Dipl.-Ing.) gründet die „Bernhard Schwartbeck Landmaschinen“ in Ochtrup/Westfalen. Die Geburtsstunde der Marke „Fortuna“.

1952

Der Stalldungstreuer „Fortuna Spezial“ erobert die Wiesen und Felder zunächst im Münsterland, später bundesweit.

1955

An den Landwirt Ostendorf in der Bauernschaft Weiner in Ochtrup wird ein Zweiseitenkipper ausgeliefert, der dort bis heute im Einsatz ist.

1960 - 1980

Landmaschinenhandel und Reparaturwerkstatt für namhafte Marken wie Lanz, MAN, Hanomag, Zetor, Same und John Deere erweitern das Fortuna-Leistungsspektrum.

1982 - 2. Generation

Bernhard Schwartbeck (Maschinenbaumeister) übernimmt die Geschäftsleitung von seinem Vater. Gezielt bringt er die Produktion von Landmaschinen voran und sorgt mit zahlreichen Innovationen für mehr als konkurrenzfähige Fahrzeuge.

1983

Fortuna meldet für die selbst entwickelte konische Kippbrücke den Gebrauchsmusterschutz an. Zur selben Zeit entsteht die selbstöffnende und -schließende Heckklappe. Mit der Entwicklung und Produktion von Spezialfahrzeugen für Industrie und Gewerbe werden neue Geschäftsfelder erfolgreich besetzt.

1986

Fortuna liefert das erste Fahrgestell an die Firma Doppstadt. Der Beginn einer für beide Seiten erfolgreichen Geschäftsbeziehung, die bis heute anhält.

1991

Mit dem Bau einer weiteren Produktionshalle in Ochtrup wird der steigenden Nachfrage an Fortuna Fahrzeugen Rechnung getragen.

1996

Das 10.000ste Fortuna Fahrzeug, ein Zweiachsdreiseitenkipper Typ K180, wird an die Familie Tomberg aus Geldern/ Hartefeld ausgeliefert.

1997

Mit der Inbetriebnahme eines eigens für die Farbgebung errichteten Gebäudes passt Fortuna die Kapazität an die gestiegenen Fertigungszahlen an.

2001

Ein großflächiger Ausbau der Produktionshalle am Firmenhauptsitz trägt der gestiegenen Nachfrage Rechnung.

2007

Mit dem Neubau einer Endmontagehalle wird der Produktionsablauf weiter optimiert.

2008

Durch den Erwerb eines zusätzlichen Produktionsstandorts in Ochtrup werden die Kapazitäten deutlich erweitert.

2011

Erweiterung der Produktion am Werk - Schützenstraße durch den Bau einer neuen Produktionshalle

2012 - 3. Generation

Bernd Schwartbeck (Dipl.-Wirt.Ing) und Christian Schwartbeck (Schweißfachmann) steigen als Gesellschafter am 01.07.2012 in das Familienunternehmen ein.

2012

Durch Ausweitung des Produktportfolios entsteht der größte Fortuna Muldenkipper vom Typ FTM 300 (Ladevolumen von ca. 58m³) seit Gründung.

2015

Das 15.000ste Fahrzeug, ein Fortuna-Tandem-Schwerlast-Muldenkipper vom Typ FTK 200/6.0 (für Sand-und Kiestransporte) wird an Familie Oltschwager aus Osterstadt (Schleswig-Holstein) ausgeliefert.

2016

Grundstückserweiterung am Werk II (Schützenstrasse) und Fertigstellung einer Endmontagehalle

2017

Anschaffung einer zwei Stationen Schweißroboteranlage mit Bodenbahn

2019

Neueinbau eines nach Brem­sen­prüft­stands­richt­li­nie konformen Rol­len­brems­prüf­stand inkl. Rad- und Achslastwaage

2020

Fortuna entwickelt neue Transportlösungen. Vom „Leichtgewicht“, dem Fortuna-Tandem-Muldenkipper Typ: FTM 200 / 7.5 -ALU CARGO- über den „Allrounder“ für den Baustellenverkehr, den Fortuna-Tandem-Schwerlast-Dreiseitenkipper Typ: FTD 200 /5.2 -HEAVY DUTY- bis hin zum „Raumwunder“, den Fortuna-Tandem-Sattel-Abschiebewagen Typ: FTSA 200 / 9.0.

2021

Firmenjubiläum: 75 Jahre Fortuna Fahrzeugbau

Seit vielen Jahrzehnten ist das Vertrauen der Kunden in das Know-how und die Innovationskraft des Ochtruper Fahrzeugbauers ungebrochen. Heute schaffen die starken Wurzeln für Fortuna-Kunden die gewünschte Sicherheit, sich mit verlässlichen Fahrzeugen auf die Herausforderungen von morgen zu konzentrieren. Dieses gewachsene Vertrauen wird Jahr für Jahr durch hohe Zuverlässigkeit, lange Nutzungsdauer und nicht zuletzt durch nachhaltige Kundenbeziehungen weiter gefestigt.

Fortuna // Zahlen & Fakten

Die Inhaberfamilie - Christian, Bernhard und Bernd Schwartbeck
Name: Fortuna Fahrzeugbau GmbH & Co. KG
Gründung:23. März 1946 durch Bernhard Schwartbeck sen. (Dipl.Ing.)
Status:inhabergeführtes Familienunternehmen in der dritten Generation
Geschäftsleitung:Bernd Schwartbeck, Dipl.-Wirt.Ing. (FH)
Christian Schwartbeck, SFM
Werk I:Alte Maate 16, 48607 Ochtrup (Germany)
Werk II:
Schützenstr. 128, 48607 Ochtrup (Germany)
Mitarbeiter:80
Fertigung:ca. 450 Fahrzeuge jährlich
Kernkompetenz:- auftragsbezogene Produktion
- hohe Fertigungstiefe
- Verwirklichung individueller Kundenwünsche
- Produkte "Made in Germany"

Fortuna // Firmenlogo

Das Logo in verschiedenen Formaten in einer gepackten Datei (Zip-Datei) zum Download.

ImpressumDatenschutzerklärungAGB