Fortuna Fahrzeugbau Logo  
Fortuna Fahrzeugbau GmbH & Co.KG  •  Alte Maate 16  •  48607 Ochtrup  •  Telefon +49 (0)2553/ 9702-0  •  info@fortuna.de

Vertrauen in Qualität.

Made in Germany - seit über 70 Jahren

Pressemeldungen

c205

Freitag, 20. Februar 2015

Viel Platz für Rind, Schwein & Co.

Fortuna Viehanhänger jetzt auch als 16-t-Variante

Viehbestände erfordern für den betriebsinternen Tiertransport häufige Fahrten - oder eine schlagkräftige Logistik.

Der traktorgezogene Viehtransportanhänger bietet für kleine als auch große Viehbestände die Möglichkeit, die betriebsinterne Logistik als auch die Logistik zum Schlachthof wirtschaftlich zu optimieren. Vor dem Hintergrund wachsender Tierbestände auf den Betrieben hat das Unternehmen Fortuna - aus dem Münsterland - jetzt zusätzlich einen Tandem-Viehtransportanhänger in der 16-t-Klasse und einer Brückenlänge von 10 m herausgebracht: den VT 1600 / 10.0.

Durch die Aufnahme des VT 1600 / 10.0 ins Produktportfolio kann Fortuna nun Einachs- und Tandem-Viehtransporter anbieten, die mit einer Brückenlänge von 4,4 bis 10 m und einem zulässigen Gesamtgewicht von 5.800 bis 16.000 kg erhältlich sind.

Der VT 1600 / 10.0 ist für schweres Großvieh konzipiert worden und ist mit einer Ladefläche von ca. 24 m², einer Druckluftbremse mit automatisch lastabhängigem Bremskraftregler, einer überschweren Federung als auch mit 500 mm Breitreifen, sowie Oben- oder Untenanhängung ausgestattet. Für den Transport von Mastschweinen, Zuchtsauen und Ferkeln ist der VT 750 / 10.0 mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 11.000 kg und derselben Brückenlänge lieferbar.

Für die Stabilität bei gleichzeitig guter Reinigungsmöglichkeit sind die Transportanhänger serienmäßig mit einem Boden aus 4 mm-Stahltränenblech ausgestattet. Die Option eines kaltvergossenen Gummiesstrichboden kann als zusätzliche Verbesserung der Standsicherheit beim Transport der Tiere dienen und die Nutzung von Einstreu verzichtbar machen. Sehr komfortabel ist die lange Auflauframpe bei gleichzeitig niedrig verbautem Fahrwerk: Dadurch können die Tiere den Weg in den Transporter über einen leichten und flachen Anstieg nehmen. Durch die sehr niedrig verbauten Radkästen ergibt sich zudem eine größere Ladefläche ohne Ecken und Kanten im Laderaum.

Optional sind für alle Viehtransporter Aluminiumwände, eine teilbare Plane, eine Innenraumbeleuchtung, Trennwände, Endgitter sowie viele weitere Ausstattungsoptionen erhältlich. Nachdem der Prototyp VT 1600 im Jahr 2014 konzipiert wurde und seit dem erfolgreich auf einem großen Rinderbetrieb in Ostdeutschland eingesetzt wird, ist der Viehanhänger jetzt auch bei Fortuna in Serie verfügbar.

Pressekontakt:

Fortuna Fahrzeugbau GmbH & Co. KG
Marketing / Vertrieb
Dipl. Betriebswirt (FH) Sven Frenger
Alte Maate 16
48607 Ochtrup

sven.frenger@fortuna.de